Sie möchten Beschwerde gegen
ein EU-Organ oder eine EU-Einrichtung einlegen?

Einstellung

Verfahren

Die Besetzung freier Dauerplanstellen im sekretariat des Europäischen Bürgerbeauftragten erfolgt über interne Versetzungen oder Beförderungen, Versetzungen oder Abordnungen von Beamten anderer Organe oder Einrichtungen der Europäischen Union oder über Einstellungen anhand von Reservelisten, die im Rahmen von Auswahlverfahren des Europäischen Amt für Personalauswahl (EPSO) bzw. eines anderen EU-Organs oder einer anderen EU-Einrichtung erstellt werden.

Die Besetzung freier zeitlich befristeter Stellen wird intern ausgeschrieben, um die Laufbahnentwicklung des Personals zu fördern, oder auf der website des Bürgerbeauftragten bekannt gemacht. Die Bürgerbeauftragte informiert gewöhnlich auch andere EU-Institutionen über offene Stellen. Für Stellenprofile, die im Büro der Bürgerbeauftragten häufiger benötigt werden, kann die Bürgerbeauftragte unbefristete Aufrufe veröffentlichen, um so über einen Pool von Bewerbern zu verfügen, die bei Bedarf zu Tests und Vorstellungsgesprächen eingeladen werden.

Falls Sie ein oder mehrere Auswahlverfahren bestanden haben und besonders an einer Tätigkeit im Büro der Europäischen Bürgerbeauftragten interessiert sind, sollten Sie sich mit dem Referat Personal, Verwaltung und Haushalt der Bürgerbeauftragten in Verbindung setzen.

Stellenausschreibung

Folgende Stellen sind derzeit ausgeschrieben:

Two case handlers AD5/7 in the Office of the European Ombudsman

The Case Handler in the Ombudsman's Office must necessarily have a very good command of the English language. The documents concerning the notice of vacancy are therefore only available in English.

Candidates are informed that they are not allowed to contact personally members of the Advisory Selection Committee and that doing so constitutes grounds for disqualification from the procedure.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

Case Handler AD 5/7 in the Office of the European Ombudsman

The Case Handler in the Ombudsman's Office must necessarily have a very good command of the English language. The documents concerning the notice of vacancy are therefore only available in English.

Candidates are informed that they are not allowed to contact personally members of the Advisory Selection Committee and that doing so constitutes grounds for disqualification from the procedure.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

Recruitment of Secretary General in the Ombudsman's Office at grade AD 15/16

The Secretary General is responsible for the overall management of the office to enable the implementation of the Ombudsman's strategy. The Secretary General reports directly to the Ombudsman and leads the management team. S/he works closely with the Ombudsman's cabinet and represents the office externally where appropriate.

The Secretary General in the Ombudsman's Office must necessarily have a very good command of the English language. The documents concerning the notice of vacancy are therefore only available in English.

Candidates are informed that they are not allowed to contact personally members of the Advisory Selection Committee and that doing so constitutes grounds for disqualification from the procedure.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

Case Handler - Senior Case Handler

The Case Handler in the Ombudsman's Office must necessarily have a very good command of the English language. The documents concerning the notice of vacancy are therefore only available in English.

Candidates are informed that they are not allowed to contact personally members of the Advisory Selection Committee and that doing so constitutes grounds for disqualification from the procedure.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

(Senior) Case Handler AD 5/9 in the Office of the European Ombudsman

The (Senior) Case Handler in the Ombudsman's Office must necessarily have a very good command of the English language. The documents concerning the notice of vacancy are therefore only available in English.

Candidates are informed that they are not allowed to contact personally members of the Advisory Selection Committee and that doing so constitutes grounds for disqualification from the procedure.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

Externe Links

Das Europäische Amt für Personalauswahl (EPSO) - Das Amt für Personalauswahl der Europäischen Gemeinschaften (EPSO) wurde am 26. Juli 2002 gegründet. Seine Aufgabe besteht darin, hochqualifiziertes Personal für alle Institutionen der Europäischen Union auszuwählen, d. h. für das Europäische Parlament, den Rat, die Europäische Kommission, den Gerichtshof, den Rechnungshof, den Wirtschafts- und Sozialausschuss, den Ausschuss der Regionen sowie für den Europäischen Bürgerbeauftragten. EPSO nimmt seine Aufgaben seit dem 1. Januar 2003 wahr.

Praktika

Durchführungsbestimmungen

 

Der Bürgerbeauftragte bietet zweimal pro Jahr Praktika an, die sich vorrangig an Hochschulabsolventen oder anderweitige Absolventen richten. Die Praktika finden je nach Bedarf des Büros in Straßburg oder in Brüssel statt und beginnen jeweils am 1. Januar und am 1. September jedes Jahres.

Für die Praktikantentätigkeit im Büro des Bürgerbeauftragten werden sehr gute Englischkenntnisse vorausgesetzt. Die Bewerbungen sind deshalb auf Englisch einzureichen. Aus dem gleichen Grund sind auch die Unterlagen zu den Bewerbungen für Praktika nur auf Englisch verfügbar.

Derzeit ist kein Praktikum ausgeschrieben.