Sie möchten Beschwerde gegen ein EU-Organ oder eine EU-Einrichtung einlegen?

Themen der von der Europäischen Bürgerbeauftragten im Jahr 2018 abgeschlossenen Untersuchungen

Themen der von der Europäischen Bürgerbeauftragten im Jahr 2018 abgeschlossenen Untersuchungen
Transparenz/Rechenschaftspflicht (z. B. Zugang zu Informationen und Dokumenten) 134 24,6 %
Dienstleistungskultur (z. B. Bürgernähe, Sprachen und Pünktlichkeit) 108 19,8 %
Ordnungsgemäße Ausübung des Ermessens (unter anderem in Vertragsverletzungsverfahren) 88 16,1 %
Einhaltung der Verfahrensrechte (z. B. Recht, gehört zu werden) 76 13,9 %
Personaleinstellungen 63 11,6 %
Ordnungsgemäße Handhabung von EU-Personalangelegenheiten 50 9,2 %
Achtung der Grundrechte 40 7,3 %
Solides Finanzmanagement (z. B. in Zusammenhang mit EU-Ausschreibungen, EU-Finanzhilfen und Verträgen) 40 7,3 %
Sonstiges 36 6,6 %
Ethische Fragen 10 1,8 %
Beteiligung der Öffentlichkeit an EU-Entscheidungsfindungen 5 0,9 %
Anmerkung: Einige der von der Bürgerbeauftragten abgeschlossenen Untersuchungen betrafen mehrere Beschwerdegegenstände. Daher ergeben die vorstehend angegebenen Prozentzahlen mehr als 100 %.