Ich möchte die EU-Institutionen dabei unterstützen, effektiver, transparenter und verantwortlicher zu werden, indem ich Profil und Relevanz des Europäischen Bürgerbeauftragten strategisch verstärke.

Emily O'Reilly, 30. Juni 2014

Soziale Medien

Alles anzeigen
Fragen zu Europa?Europa für Sie - Portal zu Online-Diensten der EU und nationaler BehördenVertrag von Lissabon
Transparency concerns top Ombudsman cases in 2015

Concerns about transparency in the EU administration accounted for the biggest proportion of the Ombudsman's cases (22.4%) in 2015. The year also saw the Ombudsman open strategic inquiries into key issues while it was revealed that EU ...

Delay in chemicals testing

The Ombudsman in February opened a strategic inquiry into the delay in the European Commission's handling of over 200 proposals to test chemicals to determine potential harm to human reproductive health. The inquiry aims to find out ...

Improving tobacco lobbying transparency

The Ombudsman last October asked the Commission to proactively publish online all meetings of all Commission staff with tobacco lobbyists. In April, she followed up with a high-level discussion on the importance of transparency in ...

Improving expert group transparency

Citizens have a right to know what expert advice is being given to decision-makers and how it feeds into policy-making.  The Ombudsman has called on the Commission to publish comprehensive minutes of all expert group meetings. The ...

European Commission asked to report back on pesticides authorisation

An inquiry into the approval of pesticides highlighted concerns with the Commission's practice of approving the safe use of an active substance before it gets all of the data necessary to support that decision. The Ombudsman asked the ...

Reichen Sie eine Beschwerde ein‏Auskunftsersuchen
Was wir tun

Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht Beschwerden über Missstände in den Organen und Einrichtungen der Europäischen Union.

Wenn Sie ein Bürger eines Mitgliedstaats der Europäischen Union sind oder Ihren Wohnsitz in einem dieser Länder haben, können Sie eine Beschwerde beim Europäischen Bürgerbeauftragten einreichen. Auch Unternehmen, Vereinigungen oder sonstige Einrichtungen, die ihren Sitz in der Europäischen Union haben, können eine Beschwerde beim Bürgerbeauftragten einreichen.

Weitere Informationen ...
Wer wir sind

Emily O'Reilly hat das Amt als Europäische Bürgerbeauftragte am 1. Oktober 2013 angetreten.

Sie war von 2003 bis 2013 die irische Bürgerbeauftragte und Informationsbeauftragte und ist preisgekrönte Journalistin und Autorin.

Weitere Informationen ...

Die Institution verfügt über hoch qualifiziertes und mehrsprachiges Personal.

Das bedeutet, dass wir Ihre Beschwerde in Ihrer Sprache als einer der 24 EU-Sprachen, in denen wir arbeiten, behandeln können. Wir setzen uns dafür ein, unseren Service für Menschen mit Behinderungen voll zugänglich zu machen.

Weitere Informationen ...
Wie wir es machen

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir arbeiten?

Dann sehen Sie sich dieses Video an!

Weitere Fallbeispiele
Was gibt es Neues?
  • 29. Juni 2016
  • 28. Juni 2016
    • Entscheidung -
      Entscheidung im Fall 2351/2012/JAS zur Behandlung eines Antrags auf Zugang zu Dokumenten betreffend eine Untersuchung durch das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung
  • 23. Juni 2016
    • Veranstaltungen -
      Group of the European People's Party in the European Parliament (28/06/2016)
    • Eröffnete Fälle -
      Implementation by the Commission of a Pilot project and a Preparatory action on European research grants for cross-border investigative journalism
    • Eröffnete Fälle -
      Refusal by the European Commission to disclose the names and professional references of the members of the expert group established under Article 31 of the Euratom Treaty
  • 22. Juni 2016
    • Veranstaltungen -
      Keynote speech at Fundamental Rights Forum (23/06/2016)
    • Veranstaltungen -
      Equinet keynote address (16/06/2016)
    • Zusammenfassungen abgeschlossener Fälle -
      Entscheidung im Fall 2049/2014/NF betreffend der Weigerung des Rates, Zugang zu Dokumenten über die Economic Task Force 2010 zu gewähren
    • Zusammenfassungen abgeschlossener Fälle -
      Entscheidung im Fall 1011/2015/TN betreffend die Weigerung des Rates der Europäischen Union, Zugang zu Stellungnahmen über die Eignung von Bewerbern zu gewähren, die ihnen obliegenden Pflichten als Richter und Generalanwalt am Gerichtshof und am Gericht der EU wahrzunehmen
    • Zusammenfassungen abgeschlossener Fälle -
      Entscheidung im Fall 1832/2014/TN über die Handhabung möglicher Interessenkonflikte in der Arbeitsgruppe des SCENHIR zu Dentalamalgam durch die Kommission