• Reichen Sie eine Beschwerde ein‏
  • Auskunftsersuchen

Zusammenfassungen geschlossener Fälle

 Europäische Bürgerbeauftragte startet öffentliche Konsultation zur Transparenz der Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) Fragen zu Europa?Europa für Sie - Portal zu Online-Diensten der EU und nationaler BehördenVertrag von Lissabon

Einstellung

Verfügbare Sprachen :  bg.es.cs.da.de.et.el.en.fr.ga.it.hr.lv.lt.hu.mt.nl.pl.pt.ro.sk.sl.fi.sv

Verfahren

Die Besetzung freier Dauerplanstellen im Sekretariat des Europäischen Bürgerbeauftragten erfolgt über interne Versetzungen oder Beförderungen, Versetzungen oder Abordnungen von Beamten anderer Organe oder Einrichtungen der Gemeinschaft oder über Einstellungen anhand von Reservelisten die im Rahmen von Auswahlverfahren des Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO) bzw. eines anderen EU-Organs oder einer anderen EU-Einrichtung erstellt werden.

Für die Besetzung von freien befristeten Stellen werden in erster Linie die Listen konsultiert, die von EPSO oder einem EU-Organ bzw. einer EU-Einrichtung für bestimmte Fachgebiete erstellt wurden, um den EU-Organen und -Einrichtungen die Einstellung von Mitarbeitern mit befristeten Verträgen zu ermöglichen. Stellen, die nicht anhand einer EPSO-Liste besetzt werden können, werden auf der Website des Europäischen Bürgerbeauftragten veröffentlicht. Der Bürgerbeauftragte informiert in der Regel auch andere Einrichtungen der Gemeinschaft über solche freien Stellen.

Falls Sie an einer Tätigkeit beim Europäischen Bürgerbeauftragten interessiert sind, empfehlen wir Ihnen, regelmäßig die EPSO-Website zu konsultieren, auf der alle wichtigen Informationen über künftige Auswahlverfahren veröffentlicht werden.

Falls Sie ein oder mehrere Auswahlverfahren bestanden haben und besonders an einer Tätigkeit beim Europäischen Bürgerbeauftragten interessiert sind, können Sie jederzeit ihr Interesse bekunden, indem Sie die Referenznummer des Auswahlverfahren an das Referat Personal, Verwaltung und Haushalt des Bürgerbeauftragten senden.

Stellenausschreibung

Folgende Stellen sind derzeit ausgeschrieben bei dem Büro des Europäischen Bürgerbeauftragten:

Externe Links

Das Europäische Amt für Personalauswahl (EPSO) - Das Amt für Personalauswahl der Europäischen Gemeinschaften (EPSO) wurde am 26. Juli 2002 gegründet. Seine Aufgabe besteht darin, hochqualifiziertes Personal für alle Institutionen der Europäischen Union auszuwählen, d. h. für das Europäische Parlament, den Rat, die Europäische Kommission, den Gerichtshof, den Rechnungshof, den Wirtschafts- und Sozialausschuss, den Ausschuss der Regionen sowie für den Europäischen Bürgerbeauftragten. EPSO nimmt seine Aufgaben seit dem 1. Januar 2003 wahr.

Praktika

Verfügbare Sprachen :  bg.es.cs.da.de.et.el.en.fr.ga.it.hr.lv.lt.hu.mt.nl.pl.pt.ro.sk.sl.fi.sv

Durchführungsbestimmungen und Bewerbungsformular (Recht)

Zweimal im Jahr bietet der Bürgerbeauftragte Praktika vor allem für Hochschulabsolventen an. Die Praktika finden je nach Bedarf des Büros in Straßburg oder in Brüssel statt und beginnen jeweils am 1. Januar und am 1. September jedes Jahres.

Für die Praktikantentätigkeit im Büro des Bürgerbeauftragten werden sehr gute Englischkenntnisse vorausgesetzt. Die Bewerbungen sind deshalb auf Englisch einzureichen. Aus dem gleichen Grund sind auch die Unterlagen zu den Bewerbungen für Praktika nur auf Englisch verfügbar.

Bewerbungen (andere Profile)

Der Europäische Bürgerbeauftragte ist derzeit auf der Suche nach:

Externe Links

Praktika beim Europäischen Parlament.

Praktika bei der Europäischen Kommission.